Demokratie macht keine Pause

Unterfranken/Kitzingen (dn) Corona-bedingt versammelten sich die Spitze der unterfränkischen Jungen Union erstmals online. „Die Sitzungsdisziplin in der Videokonferenz war auch mit 20 Teilnehmern höher als bei herkömmlichen Sitzungen; vielleicht weil man jeden direkt im Blick hat“, scherzt JU-Bezirksvorsitzender Daniel Nagl aus Kitzingen. Über dreißig JU’ler schafften unterfrankenweit den Sprung in kommunale Räte, 16 in Kreisräte,