Wein vor Wild?

Randersacker (ju) Pragmatisch-nachhaltig – unter diesem Motto tagte der Arbeitskreis für Umwelt, Landwirtschaft und Forsten, der Jungen Union Unterfranken Ende November in Randersacker. Nach morgendlicher Diskussionsrunde mit CSU-Umweltpolitikerin Barbara Becker ging es zum Ortstermin in den Weinberg. Hier gaben die jungen Winzer Thomas Schenk, Lothar Schmitt und Martin Göbel dem Arbeitskreis sowie CSU-Landratskandidat Thomas Eberth, Markträtin Johanna Schmitt und

Bay.-tsch. Freundschaft gegen Populismus

Prag/Kitzingen (dn) Die Junge Union demonstriert? „Klar“, erklärt Bezirksvorsitzender Daniel Nagl. „Wenn unsere tschechischen Freunde von Top tým mit rund 200.000 in Prag andern ein Zeichen gegen nationalen Populismus oder Korruption setzen, schließen wir uns gern an.“ Dreißig Jahre nach der Samtenen Revolution besiegelten 13 Vertreter der JU Unterfranken nach der Demo im Namen der

Wohin geht die Reise beim ÖPNV in Mainfranken?

Volkach (dn) Der ÖPNV in Mainfranken steht in den nächsten Jahren vor größeren Veränderungen. Zum einen führen die Kreise der Region Würzburg das 365-Euro-Ticket für Schüler und Auszubildende ein. Zum andern soll sich 2021/22 der VVM selbst verändern und unter dem Dach der Nahverkehrsbetriebe Mainfranken GmbH (NVM) geführt werden. Und schlussendlich steht die bislang vorwiegend

Wie funktioniert Messe heute und morgen?

Würzburg (dn) Die Mainfrankenmesse ist für Würzburg und Umgebung, fränkische Unternehmen und Konsumenten Treffpunkt und Aushängeschild gleichermaßen. Die seit 1973 bestehende Verbrauchermesse sei sowohl für die 600, zu 80 Prozent langjährig bestehenden, Aussteller als auch für die organisierende AFAG wirtschaftlich erfolgreich, erklärte Geschäftsführer Henning Könicke dem von Winni Geuß (HAS) geleiteten Arbeitskreis Wirtschaft der Jungen

JU Ufr. diskutiert Parteireform mit stv. FU-Landeschefin

Mainstockheim (dn) Ihre Forderungen nach einer besseren Nutzung von Wasserkraft und digitaler Speicher bei der Umsetzung der Energiewende konnte die Junge Union Unterfranken in die Klimastrategie der CSU einbringen. „Das ist erfreulich und wir werden auch im Kommunalwahlkampf mit pragmatisch-nachhaltigen Anregungen auftreten. Aber genauso wie die CSU dem Klimawandel Einhalt gebieten will, soll in der

JU Ufr. weiter stark im Landesvorstand

Neumarkt/Kitzingen (dn) Knapp 22.000 Mitglieder hat die Junge Union, die Parteijugend der CSU. Delegierte aus dem ganzen Freistaat trafen sich Ende August in Freystadt im Kreis Neumarkt, um einen neuen Vorstand zu wählen und über ihren künftigen Kurs zu beraten. Europaabgeordneter Christian Doleschal (31) aus dem Kreis Tirschenreuth wurde mit 98 Prozent zum neuen Landesvorsitzenden

Neue Balance finden – und überraschen

Kitzingen  Es war eine Überraschung. Aber eine mit Ansage. Daniel Nagl ist der neue Bezirksvorsitzende der Junge Union in Unterfranken. Mit 30 zu 26 Stimmen setzte er sich gegen seinen Vorgänger Fabian Weber aus Ebern durch. Jetzt will der Kitzinger frischen Wind in die Jugendorganisation der CSU bringen.  Frecher soll sie werden. Überraschender. Interview von

Nagl folgt Weber als JU-Bezirksvorsitzender

Kitzingen/Alzenau (juufr) Die Junge Union, der Nachwuchs der CSU, ist mit über 1.700 Mitgliedern die mit Abstand größte jugendpolitische Organisation Unterfrankens. Am Wochenende trafen sich die Delegierten der 12 Kreisverbände in Alzenau, um einen neuen Bezirksvorstand zu wählen – und sorgten für eine Überraschung. Mit 30:26 Stimmen bei 3 Enthaltungen löste der 30-jährige Kitzinger Daniel